Branchen

QuickLinks

Faserherstellung

Abluftreinigungsanlage RTO

Fasern kommen in der Flugzeugindustrie sowie bei der Herstellung von Golf- und Tennisschlägern und anderen Sportgeräten zum Einsatz sowie für Airbags oder für das  Trägermaterial für bitumenbeschichtete Dachpappe oder für Isoliermaterial.

Prozesse

Kohlefaser
Bei den Kunden kommen Voroxidationstrockner zum Einsatz, bei denen mittlere Abluftvolumenströme von ca. 20.000 Nm³/h mit ca. 250°C und einer HCN- und NH3-Konzentration von 1 g/Nm³ anfallen. Bei manchen Kunden kommen Carbonisierungsöfen zum Einsatz - einer bei niedriger Temperatur von ca. 400°C und einer bei hoher Temperatur von ca. 600°C – beide mit niedrigem Abluftvolumenstrom von ca. 700 Nm³/h, mit geringem Sauerstoffgehalt aber hohen HCN- und NH3-Konzentrationen. Die Abluft enthält außerdem Kohlefaserstaub und manchmal Silikonprodukte aus der Faservorstufe.  Außerdem muss die Abluft aus den Ein- und Auslaufhauben der Trockner entsorgt werden, wobei es sich hier um große Abluftmengen mit niedriger HCN- und NH3-Konzentration handelt.
Dürr-Produkt: VAR mit Abwärme-Rückgewinnung zur Beheizung der Voroxidationstrockner und zur Vorerwärmung der Voroxidationsabluft, wobei Abgas aus den Carbonisierungsöfen direkt neben dem Brenner eingedüst wird; RTO für die Abluft von den Hauben.

Nylonfaser
In der Regel mittlere Abluftvolumenströme von ca. 15.000 bis 70.000 Nm³/h mit niedrigen Konzentrationen teilweise mit Methanol, CO, Formaldehyd und andere.
Dürr-Produkt: RTO oder RL.

Dürr News