Branchen

QuickLinks

Lackiersysteme für Automobil- und allg. Industrie

Dürr bietet Lackierereien der Automobilindustrie und anderer Branchen Adsorptionsanlagen zur Reinigung der Abluft von Lackierlinien (Ecopure® KPR Aufkonzentrierungsanlagen). Hier werden Lösemittel aus einer relativ großen Menge von Abluft entfernt, bevor diese als kleiner Abluftstrom zur weiteren Reinigung an einen thermischen Oxidationsprozess übergeben werden, bei dem es sich gewöhnlich um eine regenerative Oxidationsanlage (Ecopure® RTO) handelt. Im Rahmen dieses Energie-Managements wird die im Abluftstrom enthaltene Heizenergie verwendet, um die für die Lackierlinien benötigte Frischluft vorzuerhitzen.
Rekuperative thermische Oxidationssysteme (Ecopure® TAR) werden installiert, um schadstoffbeladene Abluft von Lackiertrocknern zu reinigen. Die von diesem Prozess abgegebene Heizenergie wird als direkte Quelle zur Erhitzung der Trocknungszone verwendet.

 

 

Abluftreinigungsanlage RTO
Abluftreinigungsanlage TAR

 

Prozesse

Spritzlackierkabine
Die Schadstoffe (VOCs) in der Abluft aus Spritzlackierkabinen für Metall-, Kunststoff- oder Holzoberflächen mit relativ niedrigen Konzentrationen (< 1.000 mg/Nm³) werden in einer Aufkonzentrierungsanlage kontinuierlich adsorbiert. Der austretende Konzentratluftstrom ist um Faktor 10 bis 20 geringer und wird dann in einer nachgeschalteten Thermischen Nachverbrennung Ecopure® TAR effizient mit verhältnismäßig geringem Energieeinsatz abgereinigt.

Dürr News